Österreich

zu Gast in Rheinhessen

Klein und fein – das ist österreichischer Wein im internationalen Vergleich.

Klein und fein – das ist österreichischer Wein im internationalen Vergleich. Wein aus Österreich gilt derzeit als eines der interessantesten Phänomene der Weinwelt: Er ist auf jeder guten Weinkarte zu finden, er wird von Weinkennern geschätzt und von Journalisten gelobt – und nicht selten spricht man von einem österreichischen Weinwunder. Die österreichischen Winzer haben aus dem Glykolskandal viel gelernt und produzieren inzwischen charaktervolle Weine auf höchstem Niveau. Dabei spielen eigenständige Rebsorten eine besondere Rolle. Egal ob Blaufränkisch, Zweigelt, St. Laurent, Veltliner, Morillon oder Sauvignon Blanc, die österreichischen Weine sind interessante Vergleichspartner für unsere heimischen Gewächse. Denn, auch bei uns fassen – z.B. aufgrund des Klimawandels – zunehmend außergewöhnliche Rebsorten Fuß, bzw. sind nur unter anderer Bezeichnung bereits lange ansässig. Also gute Voraussetzungen, um einen Vergleich zu starten.

Das verkosten und diskutieren wir:
11 unterschiedliche Weine ( 6 weiß / 4 rot / Pirat ) bilden Vergleichspaare und werden von kleinen Köstlichkeiten, Weißbrot und Wasser begleitet.
Info´s zu den jeweiligen Anbaugebieten in Österreich ergänzen das Programm
Kostenbeitrag: 44 Euro pro Teilnehmer

Termin: anfragen
Treffpunkt: Wackernheim
Und nach Vereinbarung