Weinwanderung

Rochusberg

Wanderung über einen der „drei heiligen Berge“ im nördlichen Rheinhessen

Der Rochusberg ist die einzige rheinhessische Weinlage mit Schieferboden. Der gibt den dort wachsenden Weinen einen besonderen Charakter.
Unsere Wanderung startet an der katholischen Kirche in Bingen-Kempten. Hier floss der Urrhein vor 10 Millionen Jahre um den Rochusberg, bis er sich sein heutiges Bett im Oberrheingraben suchte. Hoch geht es dann zur Rochuskapelle. Im kleinen Park hinter der Kapelle genießen wir einen Riesling aus dieser Lage und schauen entspannt den Rhein aufwärts, bis fast nach Wiesbaden.
Auf der schattigen Nordseite des Berges, hoch über Bingen, mit Blick auf die andere Rheinseite und das Niederwalddenkmal, führt uns der Weg jetzt nach Westen bis zur Nahe. Der Kaiser-Friedrich-Turm und der Scharlachkopf erlauben uns herrliche Ausblicke auf die Nahe und die Ebene im Süden. Dort stärken wir uns mit einer Winzervesper und genießen auch hier wieder einen Terroir-Wein. Über die flache Südseite zwischen  tollen Weinbergen mit den unterschiedlichsten Anbaustilen und Reberziehungsmethoden geht es dann zurück nach Kempten.
Dauer: ca. 3 Stunden
Kosten: 18,00 €/Pers. incl. Vesper und 2 Terroir-Weinen
Anmeldung: Wolfgang Thomas, Telefon 06132 953315

Termin:
Sonntag, 28. April 2019, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Dreikönigsstraße 2, 55411Bingen (Kempten)