Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 35.175.107.185.
Es könnte sein, dass der Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
19 Einträge
Joachim Beck Joachim Beck schrieb am März 7, 2015 um 2:13 pm
Lieber Wolfgang,
wir haben jetzt bei mehreren deiner Veranstaltungen teilgenommen. Ob bei "Käse und Wein" mit den hervorragenden Weinen und den dazu passenden Käsesorten. Bei "Rheinhessen gegen den Rest der Welt" (schon zweimal) mit den Weinen aus aller Welt, gegen den sich unser Rheinhessen Wein sehr gut behauptet. Bei "Stein und Wein", der Zeitreise durch Rheinhessen, mit dem Entdecken der vielfältigen geologischen Landschaft. Mit dem Kennenlernen der Böden auf denen der herrliche Wein wächst. Du bist immer ein kompetenter toller Gastgeber, unterstützt von deiner Frau. Ich empfehle die Veranstaltungen gerne weiter und hoffe, dass noch viele Gäste deine Angebote nutzen. Du bist wahrlich, ein Botschafter des Weins.

Liebe Grüße bis zur nächsten Gelegenheit, Joachim
Christine Hammer Christine Hammer schrieb am November 11, 2014 um 7:13 am
Lieber Wolfgang,
leckeren Käse, dazu feine Weine, viel Neues gelernt und vor allem viel Spaß gehabt bei einem tollen Gastgeber in einer netten, lustigen Runde - was will man mehr? Vielen Dank für den schönen Abend bei "Käse und Wein" - wir kommen gerne wieder !!! Liebe Grüße von den Hammers aus Mainz!
Karlheinz Bastuck Karlheinz Bastuck schrieb am April 2, 2014 um 6:58 pm
Bigsmile:
Hallo Wolfgang,
am Samstag, den 29.03.14 hast du als Vertreter von
Rheinhessen Wein gegen den Rest der Welt
uns den Hochgenuss des Weines in Kombination mit verschieden kleinen Köstlichkeiten vermittelt. Wir durften in einer gemütlichen kleinen Runde erlesene Weine kosten garniert mit Erläuerungen, rheinhesischen Anekdoten und Rätzel lösen (wo kommt der füllige Rotwein her?).
Ich habe auch gelernt, dass man zu Essen den passenden Wein auswählen soll.
Es war ein schöner, informativer, gemütlicher und gelungen Abend.
Danke für alles
Marliese und Karlheinz 😁😁
Carlo Gauss Carlo Gauss schrieb am März 30, 2014 um 10:24 pm
Lieber Wolfgang,

danke für einen gelungenen Abend zu dem Thema "Rheinhessen gegen den Rest der Welt". Super Weine, interessante Vergleiche zwischen eben diesen, den Gedankenaustausch in angenehmer Runde bei einem tollen Gastgeber.

Freue mich schon auf die nächste Veranstaltung.

Beste Grüße

Carlo
Petra Weißenauer Petra Weißenauer schrieb am November 26, 2013 um 10:17 am
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Die Veranstaltung am Freitag war ganz wunderbar. Nicht nur sehr informativ, sondern auch sehr amüsant. Wir haben den Abend genossen und kommen gerne mal wieder!

😄
Herbert Klippel Herbert Klippel schrieb am November 25, 2013 um 7:06 pm
Lieber Wolfgang,
ich war am letzten Freitag bei
Dir zu Gast zum Thema "Käse und Wein - zwei die sich mögen".
Diese Ankündigung traf auf diesen Abend voll und ganz zu.
Normalerweise denkt man ja bei
Käse und Wein an Rotwein. Seit Deiner Veranstaltung weiß ich, daß das auch auf Weißwein
zutrifft. Bisher habe ich Ziegenkäse immer abgelehnt. Jetzt weiß ich, daß es hervoragende Ziegenkäse gibt und diese auch sehr gut zum Wein passen.
Der von Dir ausgesuchte Käse war hervoragend und auch die
Weine ob aus Deutschland, Südtirol, Österreich, Spanien oder Argentinien waren ausgezeichnet. Ich kann,
nachdem ich an der zweiten Veranstaltung mit Dir teilgenommen habe, Deine Veranstaltungen sehr empfehlen.
Mach weiter so.

Viele Grüße
Herbert
Walter Emisch Walter Emisch schrieb am Oktober 24, 2013 um 4:00 pm
Da wohnt man nun seit fast 70 Jahren in Rheinhessen und kennt es doch kaum. Höchste Zeit also, Abhilfe zu schaffen. Die "Inselrundfahrt" vom vergangenen Samstag, die uns in den tieferen Lagen durch das Bett des Urrheins führte, der vor vielen Millionen Jahren hier floss und in den höheren Bereichen zu den Inseln, die damals aus dem breiten Strom herausragten, war da genau das Richtige. Die Stellen, an denen die Wellen ans Ufer schlugen, kann man noch gut erkennen. Der Verlauf des Urrheins und die damalige Fauna sind in einem kleinen Museum in Eppelsheim liebevoll dokumentiert. So haben wir unsere engere Heimat noch nie gesehen. Die Verbindung zum Wein, dem wichtigsten Produkt, das die Böden sowohl in dem ehemaligen Strombett als auch an den Uferhängen hervorbringen, war eine höchst angenehme Zugabe.
Helmut Schlösser Helmut Schlösser schrieb am Oktober 21, 2013 um 11:07 am
So ist das im Leben. Wir hatten vorab nur wenige Informationen darüber, was uns auf der Tour durch Rheinhessen unter dem Titel "Stein und Wein" erwarten sollte. Das Ergebnis war dann voller positiver Überraschungen und hat sehr viel Spaß gemacht. Wolfgang Thomas ist ein perfekter Gastgeber, der es versteht seine Leidenschaft für Rheinhessen und den Wein auf seine Gäste zu übertragen. Wieder einmal hat sich der alte Spruch bewahrheitet: "Warum denn in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah!" Fazit: Prädikat "besonders wertvoll" und sehr empfehlenswert!
Administrator-Antwort von: meineWebWerkstatt
Danke für die freundliche Rückkopplung!
Schönes Herbstwetter, eine sehr interessierte Gruppe und die eine oder andere Überraschung auf der Tour - mehr kann man sich als "scout" nicht wünschen.
Wolfgang Thomas Wolfgang Thomas schrieb am September 18, 2013 um 12:12 pm
Herzlich willkommen zu diesem Gästebuch.
Lassen Sie doch andere auch an ihren Erfahrungen und Eindrücken teilhaben, indem sie hier eine kurze Rückmeldung abgeben. Vielen Dank.
Herzlichst
Wolfgang Thomas